Zu deinem Namen stehen

 

Zu deinem Namen stehen

 

Zu deinem Namen stehen

 

Du bist ein Geschenk für die Welt. Du bist von Bedeutung und kein Zufallsprodukt –  deshalb bekamst du einen Namen.

Namen sind wie eine Geschenkverpackung. Manchmal aufwendig und kunstvoll. Andere kreativ und außergewöhnlich und andere einfach und schlicht. Es kommt auf das Geschenk an und nicht auf die Verpackung. Denken wir…

Ich mochte meinen Namen nicht.

 

Namen haben Wirkung

Hier weiterlesen

Hand und Fuß

hand und fuss

Hand und Fuß

Wenn Frauen etwas auf die Beine stellen

 

Vor gut 25 Jahren gab es noch die gute alte Lebensversicherung. Und als ich bei der Versicherung anfing, wollten alle Frauen nur bis zum 55. oder 60. Lebensjahr abschließen. „Länger arbeite ich eh nicht“.

Nur gut, dass sich da ordentlich was geändert hat. Denn immer mehr Frauen in den Wechseljahren stellen sich die Frage: war das schon alles? Frauen starten in diesem Alter durch. Blühen auf. Setzen sich ein.

Sie wollen etwas auf die Beine stellen. Etwas Sinn stiftendes in die Welt bringen. Ein weiteres „Baby“ sozusagen.

Damit das neue Projekt kein Traum bleibt sondern Hand und Fuß hat, sind ein paar Dinge wichtig.

Erfolgreiche Frauen erkennst du an ihrem kraftvollen Auftritt. – Sie stehen sich nicht mehr selbst im Weg. Es fliegt ihnen scheinbar alles zu. Und wenn sie HANDeln, dann erscheint das so mühelos und ganz im Flow.

Und sie kennen ein Zauberwort. Ein Wort, das alles verändert. Willst du es wissen?

Hier weiterlesen

Schmerzen – Oder das Leben ist Lila

Schmerzen - Das Leben ist Lila

 

Ein sinnliches Programm in 10 Schritten, wie du verlernst:

 

Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen, und Tränen zu verdrücken –
nur um andren zu zeigen, dass es dir gut geht.

 

Eins ist klar, wenn du Schmerzen hast und dagegen kämpfst, wirst du verlieren. Sie ziehen dich runter. Du landest -schwups – auf einer anderen Schwingungsebene.
Dort warten die, mit den Sprüchen wie: „Du schaust heute aber gar nicht gut aus!“

Tapfer sein ist von gestern.  Wir müssen keine Heldinnen „mehr“ sein. Wir brauchen uns nicht mehr zu verraten mit einem wenig überzeugenden „Ist schon okay“. Das bringt uns nicht weiter. Schmerzen, Stress jeder Art zu „ertragen“ ist eine Falle.

Schau dir die Tänzerin auf dem Bild an. Wie viel ärmer wäre unsere Welt, wenn sie sich ihrem Schmerz nicht stellen würde?

Das Leben ist Lila

Die andere Falle, die wir alle nur zu gut kennen ist das Drama. Darin sind wir alle bühnenerprobt.

In Indien gibt es den Begriff LILA; übersetzt heißt das SPIEL. Das Spiel des Lebens quasi. Lila ist nicht nur eine dramatische Szene in einem Kinofilm, der dich zu Tränen rührt. Lila ist unser ganzes Leben. Wir sind Dramaturgin und Schauspielerin zugleich. Letztlich ist auch unser Schmerz – und wie wir damit umgehen – LILA.

Eckart Tolle hilft uns, das besser zu verstehen: Schmerzen gibt es nur in der Vergangenheit oder der Zukunft. Im JETZT, als in diesem einzigartigen Moment – da gibt es keinen Schmerz. Da gibt es auch kein LILA.

Und? Hast du Lust, aus deinem Drama auszusteigen? Statt dich zu grämen, nimm dich selbst in den Arm und sorge gut für dich:

Eine alte Regel sagt: Wenn du dem Universum zeigst, dass du dich um dich kümmerst, dann kümmert sich das Universum um dich. 😀

10 Tipps, wie du Schmerzen begegnen und toll aussehen kannst

Hier weiterlesen