Handeln mit Herz und Verstand

Handlungen

 

HANDeln mit Herz und Verstand

 

Mit Handschlag und Unterschrift schließt du einen Vertrag. Du faltest sie zum Gebet. Du wäscht sie vor dem Essen. In der Arbeit, im Haus und im Garten brauchen wir sie: unsere Hände.

Aber auch, wenn wir mental arbeiten, HANDeln wir. Und wenn wir unsere Hände bewusst einbeziehen, sind wir effektiver.

Heute stelle ich dir einen Businesstipp vor:

Die Pomodoro-Methode auf ganzheitliche Art

1. Richte dich mental aus

Pomodoro heißt Tomate und die Technik hat ihren Namen nach einem alten italienischen Küchenwecker in Form einer Tomate. Bei dieser Methode nutzt du einen Wecker oder dein Handy und stellst den Wecker auf exakt 25 Minuten.

Während dieser Zeit widmest du dich mit voller Aufmerksamkeit und ungestört genau einem Thema, für das du dich vorher entschieden hast.

Sobald es klingelt, kannst du dir auf die Schulter klopfen, denn du hast bestimmt mehr erledigt als du dachtest. Nun machst du 5 Minuten Pause. Danach stellst du deinen Wecker erneut auf 25 Minuten.

Nach vier von diesen Intervallen gönnst du dir eine längere Pause.

Mit cleveren Techniken arbeitest du effektiver. Wenn du jedoch einen Unterschied in deinen Handlungen machen willst, dann

2. Beziehe dein Herz ein

Wo ist deine Freude? Wo ist dein Warum? Es lohnt sich, wenn du ein wenig Zeit investierst und dir klar darüber wirst, wofür oder warum du tust, was du tust. Wenn du in der glücklichen Situation bist, dass dir dein Tun unmittelbar Freude bereitet, dann lass nicht zu, dass du sie vor lauter Arbeit aus den Augen verlierst.

Wenn dich bestimmte Arbeiten nerven, dann schließe Frieden. Ganz bewusst. Mach dir nicht selbst Druck. Denn Druck macht uns dicht und verhindert, dass wir das anziehen was wir uns wünschen. Sei es mehr Geld oder mehr Freundlichkeit in deinen Beziehungen.

Druck nimmst du auch aus deinem Nervensystem, wenn du deinen Körper mit einbeziehst.

3. Komm ins HANDeln

Du wirst effektiver und handelst entspannter, wenn du deine Hände nutzt. Im Video zeige ich dir, wie.

Du willst mehr Körper- und Businesstipps? Die bekommst du im SCHUHRAKEL. Beim Erstellen dieses ganz besonderen Kartensets habe ich diese Techniken angewendet. Denn ich will einen Unterschied machen.

Alles Liebe

Birgit

Wie machst du einen Unterschied? Schreib einen Kommentar. Ich bin gespannt.

2 Kommentare zu “Handeln mit Herz und Verstand

  1. Ich arbeite auch seit längerem mit der Pomodoro-Technik und bin begeistert. Das Arbeitspensum der letzten Wochen hätte ich ohne diese Methode nie geschafft.
    Ein ganzheitlicher Ansatz dabei ist schon sehr wichtig. Denn manchmal blockiert man sich selbst bei der Erledigung bestimmter Aufgaben. Das kann etwas aus der Kindheit sein oder irgendein Schmarrn, den man sich viel später angelacht hat.
    Und manchmal darf man gar nicht darüber nachdenken und muss einfach durch. „Augen zu und durch ….“ ist wohl auch so eine ganz interessante Bezeichnung. Denn welches Auge muss man eigentlich verschließen, um endlich ein wichtiges, aber unangenehmes Gespräch zu führen?
    LG
    Sabienes

    • Birgit

      Liebe Sabienes,
      spannend, was unsere Sprache dazu liefert: Wir hinken mit der Arbeit hinterher. Beißen die Zähne zusammen. Augen zu und durch. Wenn wir uns durch Arbeit unter Druck setzen, spüren wir uns nicht mehr. Die Arbeit ist dann SINN-los und gleicht einem Kampf.
      Es „kostet“ uns vielleicht 5 Minuten, wenn wir ein wenig geübt sind, uns zu beSINNEN, sprich: unseren Körper mit ins Boot zu holen. Tun wir das nicht, haben wir ein schlechtes Standing.
      Alles Liebe – Birgit
      P.S. Ich weiß nicht, welches Auge wir zudrücken. Aber ich weiß, mit welchem Ohr wir lauschen 🙂 es ist fast bei allen das rechte Ohr. Und nun alle das rechte Ohr spitzen, ich flüstere euch etwas zu: DU BIST WUNDERBAR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.